• Straßenschild Umweltzone (Bild: Oliver Böhmer/ bluedesign)

    Umweltzonen und LKW-Durchfahrtsverbote

Ergeben die Luftschadstoffmessungen Überschreitungen von Grenzwerten, sind Luftreinhaltepläne zu erstellen. Diese sollen durch geeignete Maßnahmen sicherstellen, dass die Luftbelastung dauerhaft so verbessert wird, dass die Grenzwerte eingehalten werden bzw. der Zeitraum der Überschreitung verringert wird.

Zur Verbesserung der Luftqualität in Städten und Gemeinden wurden durch die Regierungspräsidien bislang 27 Luftreinhaltepläne erarbeitet, die Maßnahmen für eine bessere Luft enthalten. Dazu gehört unter anderem auch die Ausweisung von Umweltzonen verbunden mit Fahrverboten für Fahrzeuge mit hohem Schadstoffausstoß.

Seit dem 1. Januar 2013 dürfen in allen bereits bestehenden Umweltzonen in Baden-Württemberg nur noch Fahrzeuge mit grüner Plakette fahren. Eine Ausnahme bildet Schramberg: dort sind zunächst noch Fahrzeuge mit grüner und gelber Plakette erlaubt. Seit dem 1. Januar 2015 dürfen auch hier nur noch Fahrzeuge mit grüner Plakette fahren. Gegebenenfalls müssen Sie dafür Ihr Fahrzeug mit einem Abgasreinigungssystem nachrüsten. Ausführliche Informationen zu Nachrüstmöglichkeiten erhalten Sie von Ihrer Kfz-Fachwerkstatt.

Umweltzonen und LKW-Durchfahrtsverbote

Fußleiste