Ministerialdirektor Dr. Uwe Lahl

Ministerialdirektor

Prof. (apl.) Dr. Uwe Lahl

Ministerialdirektor Uwe Lahl. Foto: Georg J. Lopata/Axentis

Sehr geehrte Damen und Herren,

Umwelt- und Klimaschutz stellen gerade im Verkehrs- und im Infrastrukturbereich die Akteure vor große Herausforderungen. Ob eine Wende gelingt, wird nicht nur in Berlin entschieden. Viele junge Menschen zeigen uns gegenwärtig, wie sich Bedürfnisse und Werte und dadurch auch Mobilitätsmuster verändern können. Hieran sollte nachhaltige Verkehrspolitik anknüpfen: Attraktive Angebote des Öffentlichen Personenverkehrs - und dies nicht nur in der Stadt.

In diesem Sinne arbeiten wir im Ministerium für Verkehr.

Ihr Prof. (apl.) Dr. Uwe Lahl, Ministerialdirektor im Ministerium für Verkehr

Persönliches

  • Geboren am 20. März 1951 in Bremen
  • Verheiratet, 4 Kinder

Berufliches

  • 1968 – 1973: Lehre und Berufstätigkeit als Chemielaborant
  • 1974 – 1978: Studium der Germanistik, Erziehungs‑ und Gesellschaftswissenschaften sowie Chemie (Lehramt, SEK II) an der Universität Bremen
  • 1979 – 1982:  Promotion (Dr. rer. nat.)
  • 1986 – 1991: Beigeordneter (Dezernent) der Stadt Bielefeld (Umwelt und Gesundheit)
  • 1992 – 1994: Staatsrat in Bremen (Umwelt- und Stadtentwicklung)
  • 1995 – 2000: Geschäftsführer der BZL Kommunikation und Projektsteuerung GmbH
  • 1997 – 1998: Habilitation an der Technischen Universität Darmstadt, Privatdozent
  • 2001 - 2009: Ministerialdirektor im Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (Immissionsschutz und Verkehr)
  • ab 2008: außerplanmäßiger Professor an der Technischen Universität Darmstadt
  • 2009 – März 2014:  Geschäftsführer der BZL Kommunikation und Projektsteuerung GmbH
  • 2011: außerordentlicher Professor an der University of Indonesia (Jakarta)

Ansprechpartner

Telefon Fotolia 220x115

Frau Barbara Bauer

Vorzimmer Ministerialdirektor

Hauptstätter Straße 67
70178 Stuttgart

Fußleiste