Media

Verkehrssicherheit
  • 16.05.2014

Mehr Sicherheit für Motorradfahrer - Neue Kurvenleittafeln eingeweiht


In Baden-Württemberg wird das Motorradfahren künftig sicherer. Verkehrsminister Winfried Hermann MdL weihte am 16. Mai 2014 im Landkreis Reutlingen neue Kurvenleittafeln aus Kunststoff ein. Bisher deuten rot-weiße Tafeln aus Blech und Stahlpfosten auf Kurven hin. Durch einen Sturz und Aufprall auf das Verkehrszeichen können sich MotorradfahrerInnen schwere oder tödliche Verletzungen zuziehen. Die neuen Kunststofftafeln sind nur rund eineinhalb Kilogramm schwer, haben abgerundete Ecken und sind nachgiebig. Befestigt wird die Tafel durch Aufstecken auf einen gängigen Leitpfosten am direkten Fahrbandrand.

Landesweit sollen rund 500 Kurvenbereiche neu ausgestattet werden. Die Kosten dieser Erstausstattung belaufen sich auf rund 90.000 Euro. Die Kunststofftafeln werden vor allem auf Streckenabschnitten mit einem hohen Aufkommen von MotorradfahrerInnen eingesetzt sowie in unfallauffälligen Kurven, die nicht mit Schutzplanken abgesichert sind und deren Verlauf oftmals falsch eingeschätzt wird. Das baden-württembergische Verkehrsministerium hat die neuen Tafeln gemeinsam mit einer Firma für Straßenausstattung entwickelt. Die Maßnahme ist Teil eines übergreifenden Verkehrssicherheitskonzepts der Landesregierung.

Mehr Informationen:

Pressemitteilung vom 16. Mai 2014

www.dieneuefahrkultur.de

 

 

Zurück zur Übersicht

Fußleiste