• Sie sind hier:
  • Startseite

Startseite

  • Nachhaltige Mobilität

    LGVFG zur Anhörung freigegeben

    Die Novelle des Fördergesetzes soll dazu beitragen, dass Kommunenen umwelt-verträgliche Verkehrsarten wie den ÖPNV, Rad- und Fußverkehr besser entwickeln können. Außerdem soll es den Straßenbau u.a. beim Lärmschutz fördern. Mehr

    1 von 20

  • Interaktive Zwischenbilanz

    Erfolgsgeschichten Baden-Württemberg

    Welche Pläne die Landesregierung in den letzten Jahren auf den Weg gebracht hat, ist zu sehen in den "Erfolgsgeschichten-BW", eine interaktive Zwischenbilanz. Mehr

    2 von 20

  • Schienenpersonennahverkehr

    Mehr Mittel für den SPNV

    Damit es nicht zu Streichungen von Nahverkehrszügen kommt, fordern die Bundesländer eine verlässliche Finanzausstattung des SPNV. Da es bisher keine Einigung über das Regionalisierungsgesetz gibt, hat der Bundesrat nun einstimmig den Vermittlungsausschuss angerufen. Mehr

    3 von 20

  • Neue Mobilität

    Einladung zum Kongress

    Das MVI lädt alle Interessierten am 23. und 24. April zum Kongress "Neue Mobilität" ins Haus der Wirtschaft nach Stuttgart ein. BesucherInnen diskutieren über Potenziale und Herausforderungen neuer Mobilität und deren Umsetzung in die Praxis diskutiert. Informationen und Anmeldung

    4 von 20

  • Elektromobilität

    Land unterstützt Elektrobusse

    Das Land fördert Elektro- und Hybridbusse für den Stadtverkehr. In Ludwigsburg fahren bereits mehrere vom MVI bezuschusste Hybridbusse. Minister Hermann freut sich über das Interesse der Verkehrsunternehmen an umweltschonenden Antriebsmöglichkeiten. Mehr

    5 von 20

  • Strasse

    Rekordinvestition bei Erhaltung

    Innerhalb der letzten fünf Jahre wurden pro Jahr die Mittel für die Erhaltung der Bundesfernstraßen von 178 Mio. auf 335 Mio. Euro erhöht. Für die Landesstraßen wurden die Gelder auf 120 Mio. Euro nahezu verdoppelt. Die Gesamtlänge der Straßenerhaltungsmaßnahmen stieg von 380 km auf 546 km. Mehr

    6 von 20

  • Radverkehr

    Ausbau des Radnetzes

    Die Radverkehrssituation im Land wird weiter verbessert: Die Landesregierung investiert in über 200 neue Maßnahmen mit zusätzlichen 230 Kilometern. "Radfahren ist gesund, umweltfreundlich und macht Freude", so Minister Hermann anlässlich der Vorstellung des Radförderprogramms 2015. Mehr

    7 von 20

  • Debatte im Landtag

    Rede zum Filderbahnhof

    In einer Aktuellen Debatte des Landtags Baden-Württemberg sprach Minister Hermann über die Stuttgart 21-Planungen im Filderbereich. Sehen Sie die Rede des Ministers im Video und lesen Sie die Vereinbarungen im Einzelnen, die Bausteine des Verbesserungspakets sowie die Finanzierung nach. Mehr

    8 von 20

  • 3 Fragen an...

    Aktiv für einen besseren ÖPNV

    Die Landesregierung bringt den ÖPNV voran. Aktuelles Beispiel: Mit einem neuen Programm fördert sie sogenannte Regiobuslinien, die zwischen wichtigen Orten im Land verkehren, die nicht ans Schienennetz angebunden sind. Wir haben darüber mit Minister Hermann gesprochen. Mehr

    9 von 20

  • Verkehrwissen

    Quiz

    Testen Sie ihr Wissen im Verkehrsquiz - und erfahren Sie mehr über die Mobilität in Baden-Württemberg. Alle Antworten auf die elf Fragen aus allen Bereichen der Verkehrspolitik finden Sie auf der Homepage des Ministeriums Mehr

    10 von 20

  • Interaktiv

    „Meine Umwelt“- App informiert über Umweltzonen

    Aktuelle Pegelstände, Feinstaub, Windkraftanlagen, Infos zu Naturschutzgebieten, Lärmkartierung und ganz neu: Umweltzonen. Das alles steckt in der kostenlosen App „Meine Umwelt“. Mehr

    11 von 20

  • Erklärfilm

    Sprit sparen - so gehts

    Wie sie entspannt, sicher und günstig Auto fahren erklärt ein unterhaltsamer Film. Er zeigt die wichtigsten Tipps und Tricks vom richtigen Schaltrhythmus über "Segeln" im Verkehr bis hin zur Entrümpelung. Die richtige Fahrweise kann in einem bezuschussten Kurs auch praktisch geübt werden. Mehr

    12 von 20

  • Erklärfilm

    Wege aus dem Stau

    Stau kostet Zeit, Nerven und Geld. Mit intelligentem Verkehrsmanagement steuert das Land gegen. Wie genau? Das erklärt unser Video. Mehr

    13 von 20

  • Luftreinhaltung

    Bessere Luft

    Minister Hermann, Regierungspräsident Schmalzl und Oberbürgermeister Kuhn haben ein abgestuftes Konzept für die Luftreinhaltung in der Landeshauptstadt festgelegt, um die Belastung mit Feinstaub weiter zu senken und ein EU-Vertragsverletzungsverfahren abzuwenden. Mehr

    14 von 20

  • Schienenpersonennahverkehr

    Die Zukunft des SPNV

    Minister Hermann sprach im Bundestag zur geplanten Änderung des Regionalisierungsgesetzes. Ziel ist es, die Finanzierung des SPNV zu sichern und die Verteilung unter den Ländern neu zu regeln. Regionalisierungsmittel sind eine unverzichtbare Säule zur Finanzierung des ÖPNV. Zum Video

    15 von 20

  • Video-Interview

    Rekordinvestition in die Straßen unseres Landes

    Die Landesregierung steckt in diesem Jahr so viel Geld in den Bau und Erhalt von Landesstraßen wie nie zuvor. Dabei legt sie einen klaren Schwerpunkt auf Erhalt und Sanierung. Hier hat sie die Mittel im Vergleich zu 2010 fast verdoppelt. Interview mit Minister Hermann

    16 von 20

  • Flächenmanagement

    Wie viel Fläche geht täglich verloren?

    Die Fläche unseres Landes ist endlich, doch täglich nimmt der Flächenverlust zu - das verdeutlicht auch die fortlaufende Flächenverlustuhr des MVI. Lesen Sie, was die Landesregierung für eine nachhaltige Flächenhaushalts- politik unternimmt. Mehr

    17 von 20

  • Rede zum Haushalt

    "Wir setzen neue Mobilitätspolitik um"

    Verkehrsminister Winfried Hermann stellte im Landtag in seiner Rede zum Haushalt 2015/16 die vielfältigen Aktivitäten und Leistungen des Ministeriums für Verkehr und Infrastruktur dar. Zum Video

    18 von 20

  • Grundsatzinterview

    "Ungehinderter Zugang für alle"

    Minister Hermann spricht über seine Vision einer bezahlbaren und klimafreundlichen Mobilität, seinen Lebensweg ins Amt, die Faszination Auto, mehr Wettbewerb auf der Schiene und die Lehren aus S 21. Mehr

    19 von 20

  • Interview

    E-Mobilität setzt sich durch, weil sie Spaß macht

    Minister Hermann erklärt im Gespräch mit der Stuttgarter Zeitung, wie der Staat durch Privilegien im Verkehr den Umstieg auf elektrische Autos fördern will und wie Deutschland bei dieser Zukunftstechnologie an die Spitze kommen kann. Mehr

    20 von 20


Winfried Hermann auf Facebook

FaceBook-Modul laden

Erst durch Klicken wird dieses Modul aktiv. Danach werden Daten an Facebook gesendet. Über den Datenschutzschalter können Sie die Aktivierung rückgängig machen.

3-Löwen-Takt
Umweltzonen in Baden-Württemberg

Portale aus Baden-Württemberg

Fußleiste